Schulstart

Sehr geehrte Eltern,

das Lehrerinnenteam unserer Schule ist froh, dass es bisher keine Meldungen über Infektionen an unserer Schule  gab, sodass wir alle gesund in das neue Schuljahr (fast) im Regelbetrieb starten können.
Es ist in unser aller Interesse, dass Abstand und Rücksichtnahme sehr wichtig sind. Im gesamten Gebäude und auf dem Schulhof besteht für alle Personen Maskenpflicht und ein Abstand von mindestens 1,5 Metern ist immer einzuhalten. Dies gilt auch für die Fahrschüler an der Bushaltestelle. Im Unterricht empfehlen wir weiterhin einen Mund- und Nasenschutz.

Bitte unterstützen Sie dies, damit wir den Schulbetrieb möglichst durchgängig aufrechterhalten können.

Schulfremde Personen, die sich in der Schule aufhalten, tragen einen Mundschutz, melden sich umgehend im Sekretariat und notieren ihre Kontaktdaten in der ausgelegten Meldeliste.

Wir bitten Sie, persönliche Kontakte ferner zu minimieren. Wir bitten alle Eltern ihren Kindern keine vergessenen Unterlagen in die Schule zu bringen.

Der IServ – Account ist täglich auf Nachrichten zu überprüfen.

Wir danken Ihnen für ihre Unterstützung!

Ihr Schulleitungsteam

Unterrichtsbeginn

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte der OBS Neu Wulmstorf,

aufgrund des Infektionsschutzes ergeben sich einige Änderungen an unserer Schule.

Unterricht und Pausen

Bis einschließlich Freitag 5.September 2020 die einzelnen Klassen täglich 5 Stunden Unterricht. Die Anfangs- und Pausenzeiten sind zeitlich versetzt. Die Jahrgänge 7, 8 und 10 beginnen zur 1. Stunde 8 Uhr. Die Jahrgänge 5,6 und 9 zur 2. Stunde (8:45Uhr). Den Unterricht übernehmen in dieser Phase in der Regel die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer.

Durch die unterschiedlichen Zeiten, kommt es zu einer Entzerrung der Pausen- und Buszeiten. Sanitärbereiche sind für die einzelnen Jahrgänge festgelegt.

Ab dem 8. September findet dann wieder wie gewohnt Fachunterricht nach Stundenplan statt.

 

Ablauf bei Krankheitssymptomen

Schülerinnen und Schüler die Fieber haben oder eindeutig krank sind, dürfen unabhängig von der Ursache die Schule nicht besuchen.

Abhängig  von der Schwere der Erkrankung können folgende Fälle unterschieden werden:

  • Bei einem banalen Infekt ohne deutliche Beeinträchtigung des Wohlbefinden (z.B. nur Schnupfen, leichter Husten) kann die Schule besucht werden. Dies gilt auch bei Vorerkrankungen (z.B. Heuschnupfen, Pollenallergie).
  • Bei Infekten mit einem ausgeprägten Krankheitswert (z.B. Husten, Halsschmerzen, erhöhte Temperatur) muss die Genesung abgewartet werden.
    Nach 48 Stunden Symptomfreiheit kann die Schule ohne weitere Auflagen (d.h. ohne ärztliches Attest, ohne Testung) wieder besucht werden, wenn kein wissentlicher Kontakt zu einer bestätigten Covid-19 Erkrankung bekannt ist.
  • Bei schwererer Symptomatik, zum Bespiel mit
    • Fieber ab 38,5° C oder
    • akutem, unerwartet auftretenden Infekt (insb. der Atemwege) mit deutlicher Beeinträchtigung des Wohlbefindens oder anhaltendem starken Husten, der nicht durch Vorerkrankung erklärbar ist, sollte ärztliche Hilfe in Anspruch genommen werden.
    • Die Ärztin oder der Arzt wird entscheiden, ob ggf. auch eine Testung auf SARSCoV-2 durchgeführt werden soll und welche Aspekte für die Wiederzulassung zum Schulbesuch zu beachten sind.

Im Zweifel holen Sie sich bitte ärztlichen Rat ein.

 

Mit freundlichen Grüßen

Edzard Speer

Konrektor

Schulbeginn

Liebe Eltern und Erziehungsberechtige,

am Donnerstag, den 27.08.2020 beginnt wieder die Schule.

Das Land Niedersachsen sieht für den Start des Schuljahres 2020/21 einen eingeschränkten Regelbetrieb vor, bei dem alle Schüler und Schülerinnen wieder täglich die Schule besuchen dürfen. Ein eingeschränkter Ganztagsbetrieb – inklusive Mittagessen – findet ab dem 08.09.2020 wieder statt.

Nach wie vor gibt es klare Vorgaben zum Infektionsschutz.

Im gesamten Gebäude und auf dem Schulhof besteht für alle Personen Maskenpflicht und ein Abstand von mindestens 1,5 Metern ist immer einzuhalten. Dies gilt auch für die Fahrschüler an der Bushaltestelle. Im Unterricht empfehlen wir einen Mund- und Nasenschutz.

Die CAFTA bleibt weiterhin geschlossen.

Neu in diesem Schuljahr ist, dass die Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen vorerst ihre Pausen aus Infektionsschutz nicht im Klassenraum verbringen dürfen.

WICHTIG – URLAUB

Wenn Sie sich in den Ferien außerhalb Deutschlands aufhalten möchten, informieren Sie sich bitte auf der Homepage des Robert-Koch-Instituts darüber, ob Ihr Ziel-Land als Risikogebiet eingestuft worden ist.

Sollte dies so sein, müssen Sie sich gemäß der „Niedersächsischen Corona-Verordnung“ vom 10. Juli 2020 sofort nach Rückkehr für 14 Tage in häusliche Isolation begeben. Es ist in dieser Zeit nicht erlaubt, Besuch von Personen zu empfangen, die nicht dem eigenen Hausstand angehören.

Beispiel 1

Sie kehren am 12. August 2020 aus einem Risikogebiet zurück und begeben sich unmittelbar in häusliche Isolation. Ihr Kind hat keinen Kontakt zu Personen außerhalb des eigenen Haushalts.

Ihr Kind darf ab dem 27. August 2020 die Schule besuchen.

Beispiel 2

Sie kehren NACH dem 12. August 2020 aus einem Risikogebiet zurück und begeben sich unmittelbar in häusliche Isolation. Ihr Kind hat keinen Kontakt zu Personen außerhalb des eigenen Haushalts.

Ihr Kind darf ab dem 27. August 2020 die Schule noch NICHT besuchen.

Beispiel 3

Sie kehren aus einem Risikogebiet zurück und können auf Nachfrage ein ärztliches Zeugnis in deutscher oder englischer Sprache vorlegen, das bestätigt, dass keine Anhaltspunkte für das Vorliegen einer Infektion mit dem Corona-Virus SARS-CoV-2 vorhanden sind.

Ihr Kind darf ab dem 27. August 2020 die Schule besuchen.

WICHTIG FÜR DIE EINSCHULUNG

Ein Verstoß gegen die „Niedersächsische Verordnung zur Neuordnung der Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus SARS-CoV-2“ (s.o.) kann dazu führen, dass Ihr Kind und Sie nicht an der Einschulungsfeier am Freitag, den 28. August 2020 teilnehmen können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Ich wünsche Ihrem Kind einen glücklichen Start und hoffe, dass wir alle ein gesundes und „ganz normales“ Schuljahr erleben dürfen.

 

Mit freundlichem Gruß

Anja Krippner, Schulleiterin

Ferienangebot

Liebe Eltern,
das Land Niedersachsen hat sehr kurzfristig ein Konzept für ein außerschulisches Bildungsangebot in den Sommerferien für Schülerinnen und Schüler, die in Zeiten der COVID-19-Pandemie besonderer Unterstützung bedürfen, entwickelt.
Im Rahmen dieses Konzeptes sollen zahlreiche Betreuungs- und Bildungsangebote in den Sommerferien 2020 in Niedersachsen unter dem Dach „Niedersachsen hält zusammen“ ins Leben gerufen werden.
Im Landkreis Harburg bieten wir als Kreisvolkshochschule dazu eine Vielzahl an interessanten und vielfältigen Angeboten an. Nähere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen finden Sie in der beigefügten Kursübersicht.
Alle Angebote sind kostenfrei und stehen allen Schülerinnen und Schülern der jeweiligen angebotsbezogenen Altersklasse zur Verfügung!

Wir freuen uns über Ihre Anmeldungen. Bitte nutzen Sie dazu ausschließlich das angehängte Anmeldeformular und senden uns dies per E Mail unter dem Stichwort „LernRäume plus“ an kvhs@LKHarburg.de Eine Anmeldung ist bis 4 Tage vor Kursbeginn möglich.

Bitte beachten Sie das derzeit gültige Hygienekonzept. Ihr Kind muss in den Fluren und Gemeinschaftsräumen (nicht in den Unterrichtsräumen) der KVHS einen Mund-Nasenschutz tragen.

LernRäume plus_Angebotsübersicht

Anmeldeformular jvhs

Ferien !

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen,

ein Schulhalbjahr, wie wir es alle noch nie erlebt haben, liegt hinter uns. Alle Mitglieder unserer Schulgemeinschaft mussten sich Herausforderungen stellen, für die wir alle noch keine Erfahrungen sammeln konnten und die insbesondere die Elternhäuser teilweise ans Limit des Leistbaren gebracht haben. Gemeinsam haben wir es dennoch geschafft, und dazu hat jede und jeder seinen Beitrag geleistet. Wir sind uns sicher, wir alle haben unser Bestes getan. Wir bedanken uns  bei den Eltern für die Unterstützung insbesondere in der Phase des Homeschoolings sowie für das Verständnis dafür, dass bei der Online-Beschulung vieles schon sehr gut, aber noch nicht alles perfekt geklappt hat. Wir danken unseren Schülerinnen und Schülern, die alle ungewohnten Veränderungen in unseren schulischen Abläufen mitgetragen haben und weitestgehend prima von zu Hause aus mitgearbeitet haben. Ebenso danken wir unseren Lehrkräften, die den Präsenzunterricht in halbierten Lerngruppen gleichzeitig zum Homeschooling gemeistert haben und ihre Schülerinnen und Schüler  in diesem Halbjahr zum großen Teil ganz besonders intensiv und individuell betreut haben.

Wir wünschen allen schöne und erholsame Ferien!

Das Schulleitungsteam der OBS NW

Gratulation !!

Wir gratulieren unseren diesjährigen Abschlussschüler*innen ganz herzlich!
Unter wirklich außergewöhnlichen Umständen habt Ihr Euer Bestes gegeben und könnt wirklich stolz auf diesen Erfolg sein!

Wir wünschen Euch für Eure Zukunft alles Gute und freuen uns, mal wieder was von euch zu hören!

Ein Meilenstein ist gesetzt!

Mit allen an Schule Beteiligten haben wir jetzt zum Ende des Schuljahres 2019/2020 unser Leitbild erstellt.

Wir sind:  

EINE Schule für ALLE

  Orientierung – Beratung – Sozialkompetenz –   Nachhaltigkeit –   Wertschätzung

  O                        B                 S                                 Neu                       Wulmstorf

 

Nun fehlt noch das Schullogo. Darum lädt der Schulvorstand der Oberschule Neu Wulmstorf  alle Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrkräfte ein, ihren Ideen für ein künftiges Schullogo freien Lauf zu lassen.

 

Schullogo: Kreative Köpfe gesucht

Das Schullogo soll für unsere Schule stehen, zum Beispiel auf Briefen, T-Shirts oder Eingangsschildern. Es kann Text enthalten, muss aber nicht. Es kann alle möglichen Formen haben (rund, eckig usw.) und es kann bunt oder einfarbig oder auch mit dem PC gestaltet sein.

Ziel ist es ein Schullogo zu schaffen, das die Schwerpunkte unserer Schule widerspiegelt.

Einsendeschluss: 3. Juli 2020

Die Vorschläge können eingescannt per E-Mail an das                                     sekretariat@oberschule-neu-wulmstorf.de versendet werden.

Wir freuen uns auf zahlreiche Vorschläge!

Der Schulvorstand

Leitbild OBS Neu Wulmstorf