Großes MINTeinander – Veranstaltung in der Zukunftswerkstatt Buchholz

Am 04. Juni fand ab 17.00 Uhr eine große Abschlussveranstaltung der Berufsorientierungsprojekte in der Zukunftswerkstatt in Buchholz mit Schüler*innen des 9. Jahrganges des Wahlpflichtkurses MINT unter der Leitung von Ines Thiemann, Schüler*innen und Lehrer*innen anderer Schulen aus dem Landkreis, Eltern und Erziehungsberechtigten sowie mit Firmen und der Berufsbildenden Schulen (BBS) Buchholz in der Nordheide statt. Die Schüler*innen konnten auf dieser Veranstaltung Kontakt zu MINT-Firmen für ein Praktikum oder einen Ausbildungsplatz herstellen und sich bei der Schulleitung der BBS über mögliche Bildungsangebote informieren.

Die Schüler*innen präsentierten in ihren Teams die Ergebnisse ihrer mehrwöchigen Projektarbeit zu den Bereichen „Elektronik, Fachinformatik oder Logistik“. Bereits im ersten Halbjahr setzten sich die Teilnehmer*innen mit großem Engagement und Verlässlichkeit selbstständig in Teams mit MINT-Themen auseinander und entwickelten so stetig über ein Schuljahr ihre MINT-Kompetenzen weiter.

Stolz nahmen die Schüler*innen des MINT-Kurses am Ende der Veranstaltung die Zertifikate von der Zukunftswerkstatt für ihre erfolgreiche Projektarbeit entgegen. Sie haben sich in diesem Schuljahr zwei Zertifikate erarbeitet, die sie ihren Bewerbungsunterlagen für einen Praktikums- oder Ausbildungsplatz beilegen können. Großes Lob an die Schüler*innen!

I.Thiemann

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.